The short film tells the story of a woman living in Los Angeles who pretends to be Fassbinder. She speaks Bavarian with a strong American accent. On the occassion of “her” birthday she gives the first interview since 33 years – commissioned by the Fassbindertage 2015

camera by antje engelmann, starring margit kleinman, friedel-schmoranzer johnson, anna mccarthy, marius lorenz, diana norris, udo molll, cyrill lachauer & mathilde bonnefoy

"Daisy Duck kaugummiert geschwätzig durch die Wohngegend der Stars und hinterlässt eine mentale Ödnis und das Gefühl froh zu sein, dieser Promi-Geilheit nicht anheim gefallen zu sein. Dann aber, der große Rainer Werner, Lichtgestalt des Kinos. Sie, bzw. er - Eva Mattes? - flegelt sich angenehm durchs Interview, so dass "Eine Frau wie Rainer" ganz im Geiste des AntiTheater im Chaos endend ziemlich authentisch rüberkommt. Bin gespannt auf weiteres von Anna McCarthy.." 
– Festival des gescheiterten Films

"Yes, dear Anna, your film is super!!! Really great! Thank you!!!! I reaaaallllyyyyy like it! Hope to see you sometime….when are you in Germany again ?" Cheers! ULLI
Ulli Lommel